Mission_?
Über wem-gehoert-bio

Wem-gehört-bio zeigt dir einfach, schnell und kostenlos, wem Bio-Marken gehören und wer wirklich hinter den einzelnen Unternehmen steht, deren Produkte du heute im Biomarkt kaufen kannst.

Aber warum das Ganze?

Vor über 50 Jahren sind LandwirtInnen angetreten, sich für eine nachhaltigere, regionale Landwirtschaft und gesündere Produkte einzusetzen. Es gründeten sich viele kleinen Unternehmen, hinter denen Menschen standen, die sich täglich für eine damals noch nicht all zu populäre Mission einsetzten.

 

Mit wachsendem Interesse den Verbraucher an Themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und der eigenen Ernährung wuchs die Bio-Szene enorm und kann heute auf eine große Vielfalt von Marken in deutschlandweit tausenden Bio-Läden blicken: und genau diese Vielfalt gilt es heute zu beschützen!

 

Denn das starke Wachstum und die Profitabilität machen die Bio-Branche mittlerweile zu einem rentablen Investment. Als vor einiger Zeit die bekannten Naturkosmetikmarken Logona, Sante und Heliotrop von L´Oréal gekauft wurden, reagierten viele Verbraucher mit Boykott dieser Produkte und fühlten sich in ihrem Vertrauen enttäuscht.

 

Das Problem jedoch: von diesem beschriebenen „Ausverkauf“ erfuhren wir nur durch Zufall. Welche Unternehmen wir mit dem Kauf unserer Produkte unterstützen? Wissen wir nicht. Ob auch in der Bio-Branche eine handvoll großer Zusammenschlüsse nur eine „Illusion of choice“ vermitteln? Undurchschaubar.

 

Eine eigenverantwortliche Entscheidung für oder gegen bestimmte Unternehmen? Nicht möglich.

 

Daher haben wir uns entschieden, eine Plattform aufzubauen, in den wir einfach und verlässlich Informationen darüber ausgeben, wer tatsächlich hinter unseren Lieblingsmarken steht.

 

Damit Du dich jeden Tag an der Ladentheke entscheiden kannst, für welche Art von Wirtschaft du stehen willst und wer dein Geld bekommen soll.